Aufrufe
vor 6 Jahren

Jeld Wen Türenkatalog

  • Text
  • Wohnungstueren
  • Tueren
  • Cpl
  • Cpltueren
  • Holztueren
  • Zimmertueren
  • Wen
  • Furnier
  • Stumpf
  • Lackiert
  • Optima
  • Edelstahl
  • Eiche
  • Ticino
  • Stiba
  • Altera
  • Modelle
Die Definition von Zimmertüren erfahren Sie in diesem e-paper aus der sicht von Jeld-Wen. Egal ob Lacktüren, Holztüren oder Dekortüren hier finden Sie ein Sortiment, was seines gleichen sucht.

Schalllschutzlösungen

Schalllschutzlösungen zur Lärmreduktion: Die mechanisch absenkbare Bodendichtung hindert Schall und Zugluft. Zwei Dichtungsebenen durch die integrierte Türfalzdichtung und die akustisch wirksame Zargendichtung. Die Alu-Verbundabsperrung für Klimaklasse III sorgt für eine erhöhte Stabilität im Differenzklima und sichert zusätzlich den Schallschutz am Bau.

Schallschutz Weitere Informationen: DIN 4109 Je nach örtlicher Gegebenheit werden die vier Schallschutzklassen SK1, SK2, SK3 und SK4 unterschieden. Schallschutzklasse Abkürzung Schalldämmwerte Schallschutzklasse 1 SK1 Rw,P 32 dB - Vorhaltemaß 5 dB=Rw,R 27 dB Schallschutzklasse 2 SK2 Rw,P 37 dB - Vorhaltemaß 5 dB=Rw,R 32 dB Schallschutzklasse 3 SK3 Rw,P 42 dB - Vorhaltemaß 5 dB=Rw,R 37 dB Schallschutzklasse 4 SK4 Rw,P 47 dB - Vorhaltemaß 5 dB=Rw,R 42 dB Folgende Schallschutzklassen empfehlen wir für Wohnungseingangstüren: Schallschutzklasse 1 bei Wohnungseingangstüren oder Zimmertüren (z.B. Arbeitszimmer) hinter denen sich erst ein Flur/Diele befindet. Schallschutzklasse 3 bei Wohnungseingangstüren hinter denen sich direkt ein Wohnraum befindet (z.B. Appartements). Luftschallübertragung von einem Raum zum anderen. Darauf sollten Sie achten! Der angegebene Schalldämmwert kann nur erreicht werden, wenn alle Einbau- und Montagehinweise beachtet werden: Nur geprüfte Türelemente verwenden (Prüfzeugnis des Herstellers beachten). Türelemente entsprechend den Vorgaben des Herstellers einbauen und einstellen (z.B. vollflächige Hinterfüllung der Zarge, korrektes Einstellen von Bodendichtung und Bändern). Voraussetzungen im Gebäude (Wandanschlüsse, Schallschutz von Decken und Boden) und Schallnebenwege (Installationsdosen, Schalter, Lüftungskanäle, usw.) beachten. Bei Teppichboden ist eine geeignete Bodenschiene einzusetzen. Professionelle Türlösungen 136 | 137

Zimmertüren