Aufrufe
vor 6 Jahren

Jeld Wen Türenkatalog

  • Text
  • Wohnungstueren
  • Tueren
  • Cpl
  • Cpltueren
  • Holztueren
  • Zimmertueren
  • Wen
  • Furnier
  • Stumpf
  • Lackiert
  • Optima
  • Edelstahl
  • Eiche
  • Ticino
  • Stiba
  • Altera
  • Modelle
Die Definition von Zimmertüren erfahren Sie in diesem e-paper aus der sicht von Jeld-Wen. Egal ob Lacktüren, Holztüren oder Dekortüren hier finden Sie ein Sortiment, was seines gleichen sucht.

Einsatzempfehlungen für

Einsatzempfehlungen für einbruchhemmende Türen: Wohnungsabschlüsse Datensicherungsarchive Eingänge zu sicherheitssensiblen Bereichen z.B. in Kliniken, Labore

Sicherheit Weitere Informationen: DIN EN 1627 Das eigene Zuhause – ein Ort der Sicherheit und Geborgenheit. Sicherlich wollen Sie sich gar nicht erst vorstellen, dass Sie eines Tages Ihre Eingangstür aufgebrochen vorfinden. Dass man sich vor Einbrüchen schützen kann, zeigt die Erfahrung der Polizei. Denn über ein Drittel der Täter scheitert beim Versuch in eine Wohnung einzubrechen, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Einrichtungen. Insbesondere einbruchhemmende Wohnungseingangstüren minimieren das Risiko, dass sich ungebetene Besucher Zutritt zu Ihren Räumen verschaffen. Türblatt, Band, Bandtasche, Schloss, Schließblech, Drücker und Zarge sowie die fachgerechte Montage sorgen dafür, dass Sie und Ihr Eigentum geschützt bleiben. Sicherheit – einfach ein gutes Gefühl Einbruchhemmende Türen werden in sogenannte Widerstandsklassen eingeteilt. Die Auswahl der Widerstandsklasse sollte unter Berücksichtigung der Lage des Gebäudes, der Nutzung und des Sachwertinhalts erfolgen. In der Praxis kommen am häufigsten die Widerstandsklassen RC (Resistance class) 1 bis 3 zum Einsatz. RC Täter-/Aktionsbeschreibung Widerstandszeit Einsatzempfehlung 1N Bauteile der RC 1N weisen einen Grundschutz gegen Aufbruchversuche mit körperlicher Gewalt wie Gegentreten, Gegenspringen, Schulterwurf, Hochschieben und Herausreißen auf (vorwiegend Vandalismus). keine manuelle Prüfung Grundsicherung Wohnungsabschlusstüren mit geringer Einbruchhemmung 2 Der Gelegenheitstäter versucht zusätzlich mit einfachen Werkzeugen wie Schraubendreher, Zange und Keile das verschlossene und verriegelte Bauteil aufzubrechen. 3 Der Täter versucht zusätzlich mit einem zweiten Schraubendreher und einem Kuhfuß das verschlossene und verriegelte Bauteil aufzubrechen. 3 Min. Standardsicherheit Wohnungsabschlusstüren und Haustüren mit normalem Risiko 5 Min. Erhöhte Sicherheit Wohnungsabschlusstüren und Haustüren mit hohem Risiko Professionelle Türlösungen 130 | 131

Zimmertüren